www.easydrivers.at
Info

EASY DRIVERS Tulln

Werzinger Bärbel Kirchengasse 16, 3430 Tulln an der DonauGoogle Maps +43 (2272) 62231-0
tulln@easydrivers.at Mo-Fr 9-18 Uhr +43 (2272) 62231-20
Infoschließen
PKW
TK 27.12.
Termin 27.12.2016 - 05.01.2017

Kursdetails

Führerschein B

Theoriekurs in den Weihnachtsferien 2016/17

27. - 30.12.2016   9,20 - 13 h     Grundwissen

2.1.2017               9,20 - 13 h     Grundwissen

3. - 5.1.2017         9,20 - 13 h     Modul B

Fahrlektionen nach Vereinbarung!

Für weitere Fragen bitte an Fr.Pfeiffer oder Fr. Steiner wenden: 02272/62231



Kontaktiere uns, wenn du noch Fragen hast!
+43 (2272) 62231-0
tulln@easydrivers.at
nach oben

Ganz Easy die Theorie erlernen

Die theoretische Ausbildung setzt sich aus einem Kursteil mit 20 Unterrichtseinheiten für das Grundwissen GW und einem Kursteil mit 12 Unterrichtseinheiten für den klassenspezifischen Stoff B zusammen.
Anschließend ist eine Theorieprüfung abzulegen.

Die theoretische Prüfung findet mit PC im Multiple-Choice-Verfahren statt. 

Einfach Easy zur praktischen Ausbildung

Die praktische Ausbildung umfasst 18 Unterrichtseinheiten auf dem Übungsplatz und als Ausfahrten auf der Straße.

Alkoholbestimmungen

Für die Inbetriebnahme und das Lenken von KFZ der Klasse B ist die Alkoholgrenze von bis zu 0,1 Promille bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres zu beachten. Danach gelten unter 0,5 Promille Blutalkoholwert.

 

Die 2. Ausbildungsphase für die Klasse B- das Finale zur Perfektion

Nach dem Führerscheinerwerb B ist eine weitere Ausbildungsphase zu absolvieren.


Sie umfasst:

  • Eine erste Perfektionsfahrt B bei EASY DRIVERS. Zeitraum:  2 bis 4 Monate nach Erhalt des Führerscheins.
  • Ein eintägiges Fahrsicherheitstraining in Verbindung mit einem verkehrspsychologischen Gruppengespräch. Zeitraum : frühestens 3, spätestens  9 Monate nach Erhalt des Führerscheins.
  • Eine weitere Perfektionsfahrt B bei EASY DRIVERS. Zeitraum:  6 bis 12 Monate nach Erhalt des Führerscheins.

Easy going zur Behörde

Du benötigst:

  • für die Anmeldung: einen amtlichen Lichtbildausweis
  • bis zur Theorieprüfung: eine ärztliche Untersuchung und ein Foto
  • bis zur Praxisprüfung: einen Erste-Hilfe-Kurs

Die EASY DRIVERS Stützpunkte erläutern gerne die Details und helfen Dir jederzeit mit Rat und Tat, wenn es um Behördliches geht.