anderer Termin

125er mit B-Schein

01.01.2023 – 31.12.2023
reservieren download share
Facebook Twitter Pinterest Whatsapp E-Mail

Voraussetzungen und Berechtigungen

Den neuen B-Führerschein mit dem Zusatz-Code 111 bekommst du:

  • frühestens mit 5 Jahren ununterbrochenem Besitz des B-Führerscheines und
  • wenn du dich nicht mehr in der Probezeit befindest

Berechtigungen

Ein Führerschein B mit dem Zusatz-Code111 berechtigt zum Lenken von:

  • KFZ der Klasse B
  • Nur in Österreich und einigen Staaten: Motorrädern mit oder ohne Beiwagen mit höchstens:
    • 125 cm³ Hubraum
    • 11 kW Motorleistung
    • 0,1 kW/kg Verhältnis Leistung / Eigengewicht
  • Dreirädrigen Kraftfahrzeuge mit höchstens 15 kW Leistung

Staaten, die das Fahren mit 125 cm³-Motorrädern mit dem B-Führerschein und eingetragenem Code 111 erlauben: Italien, Litauen, Portugal*, Spanien*,Tschechien* (Staaten mit *: unter bestimmten Bedingungen)

Aufstieg von Code 111 auf A1

Wenn du frühestens nach zwei Jahren einen vollwertigen A1-Führerschein erwerben möchtest, werden dir bei der praktischen Ausbildung 6 Unterrichtseinheiten angerechnet.

Keine Theorieausbildung, keine Prüfung

Für den B-Führerschein mit Zusatz-Code 111 ist keinerlei theoretische Ausbildung oder Prüfung vorgesehen.

Ganz Easy zur praktischen Ausbildung

Die praktische Ausbildung umfasst 6 Unterrichtseinheiten (à 50 Minuten) auf dem Übungsplatz.

Die Kurse finden von April bis Oktober etwa 14-täglich an Samstagen von 09:00-14.00 statt. Für die genauen Termine erkundige dich bitte telefonisch.

Easy going zur Behörde

Du benötigst:

  • für die Anmeldung: einen amtlichen Lichtbildausweis

Die Easy Drivers Stützpunkte erläutern gerne die Details und helfen Dir jederzeit mit Rat und Tat, wenn es um Behördliches geht.