Corona-Virus

 

Hier findet ihr die aktuellsten Informationen:

 

Update vom 15.01.2021


Was gilt für Fahrschulen ab dem 26. Dezember 2020:
Wir fahren alle Fahrstunden wie geplant - es gilt NMS Pflicht!
Wir dürfen keine Gruppenkurse abhalten und werden diese sobald es zulässig ist nachholen!
Das Büro bleibt offen für Beratungen etc. , 1m Abstand, Maske, 10 m2 pro Kunde!
Fahrsicherheitstrainings dürfen nicht stattfinden!


Wir freuen uns auf euch!


Team Easy Drivers Neunkirchen & Krumbach

(Diese Information hat uns seitens WKO am 22.12.20 16:26Uhr erreicht)

 

 

Update vom 10.12.2020 - 16:45 Uhr

Der Fachverband der österreichischen Fahrschulen teilt mit:

Fahrschule darf Geschäftsräumlichkeiten öffnen

Beratungen von Kunden, die Aushändigung von Dokumenten usw dürfen unverändert erfolgen. Beim Betreten des Kundenbereichs von Fahrschulen gelten der 1m Abstand und Maskenpflicht. Pro Kunden müssen 10 m2 Fläche zur Verfügung stehen. Zum Schutz der Mitarbeiter kann alternativ eine Plexiglaswand errichtet werden (anstatt der Maske für die Mitarbeiter).

Fahrstunden dürfen gegeben werden

Im Fahrzeug gilt Maskenpflicht für die Insassen (analog zu den Bestimmungen der Fahrgemeinschaft), dh die klassische B-Fahrstunde ist zulässig. Orientierung ist, dass sich im Fahrzeug lediglich Personen aus zwei Haushalte befinden (bei Fahrstunden, L17-Kontrollfahrten).

Einzel-Theorieunterricht ist gestattet, ein Gruppenkurs ist unzulässig

Zusammenkünfte gelten für maximal zwei Haushalte, dies regeln die Bestimmungen zu Veranstaltungen, denen der Theorieunterricht zugeordnet wird (eine Haushaltsseite davon bildet der Fahrschullehrer): Zulässig sind „Zusammenkünfte von nicht mehr als sechs Personen, wobei diese nur aus zwei verschiedenen Haushalten stammen dürfen…

Fahrprüfungen sind gestattet

Die Regelungen über Fahrgemeinschaften gelten unverändert, dies bestätigte das Gesundheitsministerium dem Fachverband. Die gemeinsame Benützung von Kraftfahrzeugen durch Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist nur zulässig, wenn in jeder Sitzreihe einschließlich dem Lenker nur zwei Personen befördert werden. Zusätzlich gilt Maskenpflicht. Wir dürfen erwarten, dass die Landesregierungen die Sichtweise des Gesundheitsministeriums mittragen.

 

 

Update vom 09.12.2020

Der Fachverband der Fahrschulen hat mitgeteilt dass mit Hochdruck daran gearbeitet wird dass der Vollbetreib der Fahrschulen so rasch wie möglich stattfinden kann. Noch gelten Einschränkungen siehe Update 05.12.2020
Sobald es eine Klarstellung gibt werden wir euch informieren.

 

 

Update vom 05.12.2020

Vom Fachverband der Fahrschulen wurde offiziell mitgeteilt, dass ab Montag, dem 07.12.2020, folgendes gilt.

Möglich sind:

  • Beratung und Anmeldung im Büro,
  • Fahrstunden,
  • Perfektionsfahrten,
  • Praktische Fahrprüfungen.

Nicht möglich sind:

  • Fahrsicherheitstrainings

 

Ungeklärt ist derzeit, ob Computerprüfungen stattfinden können.

Bitte kläre die näheren Details einer allfälligen Verschiebung von Terminen direkt mit Deiner Easy Drivers Fahrschule!

Übungsfahrten mit dem "L" oder Ausbildungsfahrten (L17) sind nach Auskunft des zuständigen Ministeriums (BMK) dann zulässig, wenn

  • Man den Wohnbereich nach den gesundheitsrechtlichen Vorschriften verlassen darf und
  • Die Bestimmungen über die Fahrgemeinschaften eingehalten werden:
    • Höchstens zwei Personen je Sitzreihe
    • Im Normalfall Maskenpflicht