anderer Termin

Abendkurs

14.11.2023 – 07.12.2023
reservieren/buchen download share
Facebook Twitter Pinterest Whatsapp E-Mail

Kurszeiten: jeweils von 17:30 - 21:00 Uhr

Flexibel und Easy zum Führerschein

Mindestalter

  • Beginn der Ausbildung: frühestens mit 17 ½ Jahren, wobei der Führerschein bis zum 21. Geburtstag auf C1 (LKW bis 7,5 t) beschränkt bleibt und sich danach automatisch erweitert.
  • Den Führerschein bekommst du frühestens mit 18 Jahren

Berechtigungen

Ein Führerschein B berechtigt zum Lenken von Kraftwagen (PKW, Kombi, Klein-LKW) mit höchstens:

  • 8 Plätzen für beförderte Personen und
  • 3,5 t höchstem zulässigem Gesamtgewicht

Ein Führerschein C bzw. C1 berechtigt zum Lenken von:

  • Führerschein C: Kraftwagen (LKW) mit einer höchsten zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg (sofern es keine Autobusse sind)
  • Sonderkraftfahrzeuge
  • Führerschein C1: Kraftwagen (LKW) mit einer höchsten zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kgaber nicht mehr als 7500 kg (sofern es keine Autobusse sind)

Befristung

Der Führerschein Klasse C bzw. C1 ist befristet:

  • auf fünf Jahre (bis zum 60. Lebensjahr)
  • auf zwei Jahre (ab dem 60. Lebensjahr)
  • Zur Verlängerung ist eine ärztliche Untersuchung zu absolvieren

Ganz Easy die Theorie erlernen

Theoriekurs

8 Tage zu je 4 Lektionen

  • 12 Lektionen à 50 min für Modul B
  • 20 Lektionen à 50 min für Modul Grundwissen (nur bei Führerschein-Ersterteilung)

3 Tage zu je 4 Lektionen

  • 10 Lektionen à 50 min für Modul C

Theorieprüfung

Die Prüfungstermine findest du unter https://www.easydrivers.at/neunkirchen/pruefungen. Es handelt sich hierbei um eine Multiple-Choice-Computer-Prüfung.

BEACHTE: Wenn Du die Theorieprüfung bestanden hast, musst Du innerhalb von 18 Monaten die praktische Prüfung bestehen. Sonst wäre die Theorieprüfung zu wiederholen!

Begleiterschulung

  • 1 Lektion à 50 min: für Fahrschüler + Begleitpersonen

Du kannst zusätzlich zu deinen 18 Fahrlektionen mit den L-Tafeln fahren, dazu wird eine Begleiterschulung benötigt! Bei dieser Form der Ausbildung müssen keine Ausbildungskilometer schriftlich nachgewiesen werden.
Vorteil: Nachtfahrt in der Fahrschule ist nicht verpflichtend notwendig!

Einfach Easy zur praktischen Ausbildung

Fahrlektionen

8 Fahrlektionen à 50 min für die Klasse B

12 Fahrlektionen à 50 min für die Klasse C

Eventuell notwendige, zusätzliche Einheiten für die Prüfungsvorbereitung sind von den individuellen Fähigkeiten abhängig.

Praxisprüfung

Die Prüfungstermine findest du unter https://www.easydrivers.at/neunkirchen/pruefungen. Diese kann sowohl mit dem Privatauto (+Begleitperson) als auch mit dem Fahrschulauto (+FahrlehrerIn) absolviert werden.

Alkoholbestimmungen

Für die Inbetriebnahme und das Lenken von KFZ der Klasse B ist die Alkoholgrenze von bis zu 0,1 Promille bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres zu beachten. Danach gelten unter 0,5 Promille Blutalkoholwert.

Für die Inbetriebnahme und das Lenken von Kraftfahrzeugen der Klasse C oder C1 ist die Alkoholgrenze von bis zu 0,1 Promille zu beachten.

Die 2. Ausbildungsphase für die Klasse B - das Finale zur Perfektion

Nach dem Führerscheinerwerb B ist eine weitere Ausbildungsphase zu absolvieren.

Sie umfasst:

  • Eine erste Perfektionsfahrt B bei Easy Drivers. Zeitraum:2 bis 4 Monate nach Erhalt des Führerscheins.
  • Ein eintägiges Fahrsicherheitstraining in Verbindung mit einem verkehrspsychologischen Gruppengespräch. Zeitraum : frühestens 3, spätestens9 Monate nach Erhalt des Führerscheins.
  • Eine weitere Perfektionsfahrt B bei Easy Drivers. Zeitraum:6 bis 12 Monate nach Erhalt des Führerscheins.

Easy going zur Behörde

Du benötigst:

  • für die Anmeldung: einen amtlichen Lichtbildausweis 
  • bis zur Bescheiderteilung: eine ärztliche Untersuchung
  • bis zur Theorieprüfung: ein Foto
  • bis zur Praxisprüfung: einen Erste-Hilfe-Kurs

Anforderungen an die Begleiter (falls mit L-Tafeln gefahren wird):

  • höchstens 2 möglich
  • müssen in einem Naheverhältnis zum Fahrschüler stehen
  • müssen seit mindestens 7 Jahren den B-Führerschein besitzen
  • dürfen in dieser Zeit keine schweren Verkehrsdelikte begangen haben
  • müssen an einer Begleiterschulung teilgenommen haben